Wärme für Wartenberg - wie wollen wir in Zukunft heizen?
Heizen in Wartenberg, besser über Nahwärme

 

 

Die Gemeinde Wartenberg plant in Wartenberg West ein Nahwärmenetz zu realisieren. Dafür wird ein Quartierskonzept erstellt, das gleichzeitig die Verbesserung anderer Themen betrachtet, wie z.B. die Verkehrsanbindung sowie die Digitalisierung durch Glasfaseranschlüsse.

Abnehmer Gebiete, Button, Nahwärme Wartenberg

Sicher versorgt - ohne Öl und Erdgas, Button, Nahwärme Wartenberg

Ökonomisch nachhaltig, Button, Nahwärme Wartenberg

Klimafreundlich in der Zukunft, Button, Nahwärme Wartenberg

Je mehr mitmachen, desto besser für alle, Button, Nahwärme Wartenberg

 

Vorwort des Bürgermeisters Christian Pröbst Nahwärme Wartenberg

Wappen, Nahwärme Wartenberg, Erde, Klima, nachhaltig

Christian Pröbst,
Erster Bürgermeister
der Marktgemeinde Wartenberg

„Als 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Wartenberg freue ich mich, Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde, das Projekt „Nahwärme für Wartenberg“ auf folgenden Seiten vorstellen und anbieten zu können und hoffe auf viele Interessentinnen, Interessenten, Nutzerinnen und Nutzer dieses Angebotes.
Sein Sie dabei, Ihnen, Ihren Kindern und der Umwelt zuliebe!“

1. Bürgermeister von Wartenberg, Christian Pröbst, Nahwärme Wartenberg, Erde, Klima, nachhaltig
 

Interessen-Zähler Nahwärme Wartenberg

Damit das Wartenberger Nahwärmeprojekt realisiert werden kann, werden eine bestimmte Anzahl von Abnehmerinnen und Abnehmer benötigt.

Der folgende „Interessenten-Zähler“ zeigt Ihnen, wieviel Wartenbergerinnen und Wartenberger sich für das Projekt interessieren und Abnehmerinnen und Abnehmer werden wollen:

 

Status Stand März 2022

 

Bürgerinteresse in %:

 

MWh/Abnehmer Wärmeabsatz in %:

 

Auch Sie haben Interesse am Nahwärmeprojekt Wartenberg?

Interessen-Button Nahwärme Wartenberg

 

 

Was sind die Vorteile der Nahwärme?
Hier erfahren Sie mehr:

 

 

 

Sicher versorgt Nahwärme Wartenberg

Nahwärme Wartenberg, Klima, gemeinsam schaffen wir dasBisher galten Erdgasheizungen als eine sichere und preiswerte Energieversorgung. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen mit zugespitzter Dringlichkeit auf die Tagesordnung gesetzt. Auch die jüngsten Preisexplosionen haben deutlich gemacht, dass man mit einem Erdgasanschluss keinesfalls autark ist, sondern abhängig von Entwicklungen in Krisenregionen der Welt.

Hausbesitzer müssen auch keine Heizungsausfälle im Winter mehr fürchten – der Wärmeversorger garantiert eine störungsfreie Wärmelieferung. Der Betreiber sichert das System gegen Störungen ab. Dafür hat gibt es mit einem Reservekessel ein eigenes Backup-System, das nur dann zugeschaltet wird, wenn ein anderer Erzeuger ausfällt.

 

 

 

Ökonomisch nachhaltig Nahwärme Wartenberg

Nahwärme Wartenberg, Klima, nachhaltig Nahwärme WartenbergDas Projekt lohnt sich auch ökonomisch. Hausbesitzer sparen Investitionen in Erdgas-Heizungen, deren Betrieb in Zukunft ungewiss ist. Die Nahwärme ist mittelfristig kostengünstiger als eine alternative individuelle Heizung und muss von Beginn an wettbewerbsfähig gegenüber etablierten Energieträgern sein.

Verglichen mit der Anschaffung einer neuen Erdgasheizung ist der Nahwärmeanschluss eine nachhaltige Investition: Erdgas und Heizöl werden mit einem stetig ansteigenden CO2-Preis belegt. Das wird schon bald sehr teuer. Die Nahwärmekunden sind vor Energiepreissteigerungen von Heizöl und Erdgas sowie vor Erhöhungen des CO2-Preises sicher.

Ein Nahwärmeanschluss steigert außerdem den Wert des Gebäudes.
Heizungserneuerung, Wartung und Reparatur sind für Nahwärmekunden kein Thema mehr!

 

 

 

Klimafreundlich in die Zukunft Nahwärme Wartenberg

Nahwärme Wartenberg, Erde, Klima, nachhaltigDie Nahwärmeversorgung nimmt den direkten Weg in die Wärmezukunft: Heizenergie und Warmwasser werden regenerativ erzeugt – aus Holzhackschnitzeln, Umwelt- und Solarwärme. Auch Solarstrom ist geplant – der unter anderem in Ladestationen für Elektroautos genutzt werden kann. Damit wird sehr viel CO2 gespart.

Die gemeinsame Wärmeinfrastruktur ist wesentlich klimafreundlicher als wenn nur Einzelne sich sparsame bzw. regenerative Heizungen anschaffen. Damit engagieren Sie sich für eine lebenswerte Zukunft Ihrer Kinder und Enkel.

 

 

 

Je mehr mitmachen, desto besser für alle, Nahwärme Wartenberg

Nahwärme Wartenberg, Klima, InvestitionAlle ziehen an einem Strang: Der Gemeinderat Wartenberg steht voll hinter einer innovativen Wärmeversorgung. Auch öffentliche Gebäude werden an das Netz angeschlossen.

Die Wärmeinfrastruktur ist eine Investition, die gemeinsam getragen wird. Dazu braucht es ein Wir-Gefühl! Je mehr Privathaushalte von Beginn an mitmachen (erster Bauabschnitt ist in 2023 geplant), desto eher wird das Projekt wirtschaftlich. In Zukunft sind auch weitere Bauabschnitte in ganz Wartenberg denkbar.

Mit den Nahwärmeleitungen können übrigens gleichzeitig Glasfaserkabel verlegt werden – ein weiterer Schritt in die Zukunft, der nur gemeinsam gegangen werden kann.

 

 

 

CO2 Fußabdruck - eine Bilanz Nahwärme Wartenberg

Die folgende Grafik zeigt eine vorläufige CO2-Emissionen Bilanz, welche auf ähnlichen, bereits im Betrieb befindlichen Nahwärme-Anlagen basiert und welche zur gegebenen Zeit für unser Projekt neu berechnet wird!

Erzeugermix Grafik Nahwärme Wartenberg